Charly
16302
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16302,bridge-core-2.1.8,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-22.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Charly

charly (3)

Rasse

Mischling

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

ca. Oktober 2011

Endgröße

ca. 27 – 28 cm

Mittelmeertest

negativ getestet

Herkunft

Oliva/Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

Nein

Hunde

ja, Zuhause aber lieber Einzelhund

Zu Kindern

ja, ab Teenager-Alter

In 3 Worten

freundlich, verschmust, Einzelhund

Schutzgebühr

360 €

Aufenthaltsort

29476 Gusborn

Sucht seit dem

05.07.2017

Infos bei

Christine Blurton (0176/84036734 oder blurton@denia-dogs.de

Charly wurde am 12.05.2018 nach 29451 Dannenberg vermittelt 

 

Hallo,
schaut mal alle her, hier bittet der kleine Charly um eure Aufmerksamkeit. Seine Familie hatte keine Zeit mehr für ihn und so landete er im Tierheim. Zum Glück fand sich schnell eine liebe Pflegefamilie in Norddeutschland, die ihn aufgenommen hat.
Der Charly ist ein Schätzchen, ein fröhlicher kleiner Hüpfer, der für sein Leben gerne kuschelt und sich streicheln lässt. Dabei wird er immer ganz verträumt und anschmiegsam. Trotz seiner Größe ist Der schwarze Bub gerne draußen unterwegs und erkundet die Natur. Er zeigt sich sehr gelehrig und harmoniebedürftig, benötigt klare Regeln und Grenzen, die ihm die nötige Sicherheit vermitteln.
Charly fährt problemlos im Auto mit, geht schon manierlich an der Leine und kann nach einer Eingewöhnungszeit gut alleine bleiben, auch über mehrere Stunden. Der Kleine ist nach ein bisschen anfänglicher Anleitung verträglich mit Hündinnen und mit Rüden. Der Rückruf klappt schon ganz gut, wenn nicht Katzen oder andere Hunde im Spiel sind. Bis auf Katzen hat er wenig bis keinen Jagdinstinkt.
Obwohl Charly grundsätzlich verträglich ist, würde er in seinem Zuhause lieber Einzelhund sein, denn er neigt anderen Hunden gegenüber zur Eifersucht. Bei Menschen hat er diese Eifersucht nicht. Zu Kindern hat Charly leider kein entspanntes Verhältnis. Bei kleineren Kindern sollte die Annäherung vorsichtig und unter Aufsicht erfolgen. In seinem neuen Zuhause sollten Kinder schon so groß sein, dass sie seine Grenzen wahren können.
Ihr seht, der Charly ist zwar klein, aber ein ganz großer Herzenshund. Wurde euer Interesse geweckt? Dann ruft schnell an und vereinbart einen Termin zum Kennenlernen.