Gitta
52
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-52,bridge-core-2.1.8,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-22.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Gitta

Gitta_f4bf9d791d6ad256e502316319f571c4

Rasse

Mischling

Geschlecht

Hündin

Alter

Anfang Oktober 2014

Endgröße

55cm

Mittelmeertest

negativ getestet

Herkunft

Murcia/Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

Ja, verträglich

Hunde

Ja, verträglich

Zu Kindern

Ja, gern

Schutzgebühr

235€

Vermittlung

Bundesweit

Aufenthaltsort

24116 Kiel

Infos

Lena Lietz
0176-20483784 o. lietz@denia-dogs.de

GITTA wurde am 02.09.2017 vermittelt nach 24229 Strande.

Hallo,

ich bin Gitta, eine zauberhafte junge Dame. Ich kam mit meinen drei Schwestern als Welpe in die Auffangstation.  Ungewollt und entsorgt, aber hier brauchten wir uns nicht mehr fürchten. Hier waren wir in Sicherheit. Zwei von uns fanden schnell ein Zuhause und durften nach Deutschland ziehen. Ein eigenes Körbchen und eigene Hände zum Streicheln. Das muss sooo toll sein.

Gilda und ich blieben zurück. Keiner interessierte sich für uns, keiner rief an und wollte auch uns eine Chance geben. Unser Pflegerin fiel auf, dass mein eines Hinterbein schief gewachsen war, also mussten wir getrennt werden. Um näher an der Klinik zu sein, zog ich in eine Pension. Das bedeutete viele Tierarzttermine und auch eine Operation am Knie war nötig. Es verheilte alles gut und auch der Draht wurde wieder entfernt.

Dann hörte ich, dass meine Schwester Gilda auch die Chance hatte, nach Deutschland zu ziehen. Zwar erst auf eine Pflegestelle, aber nach ein paar Monaten hatte auch sie das Glück und fand ein Zuhause für immer. Also war ich nun die letzte von uns. Ich träumte auch davon, endlich anzukommen. Konnte ich nur ahnen, wie schön es sein muss, ein eigenes kuscheliges Körbchen zu haben.

Doch dann, haltet euch fest, kam die Nachricht, dass ich auch nach Deutschland ziehen durfte. Mannomann, war ich aufgeregt. Ich durfte tatsächlich auf eine Pflegestelle nach Norddeutschland reisen. Ich konnte mein Glück kaum fassen.

Angekommen in Deutschland fiel schnell auf, dass mein operiertes Bein nicht ganz in Ordnung war. Nach etwas Eingewöhnungszeit packte mich mein Pflegefrauchen ins Auto und wir fuhren zum Tierarzt. Dort stellte sich heraus, dass mein Knie doch etwas verwachsen ist und schief aufeinander sitzt. Mittlerweile hat sich auch etwas Arthrose gebildet, was zu einer Einschränkung der Beweglichkeit führt. Die Ursache liegt mit großer Wahrscheinlichkeit darin, dass ich bei der ersten Operation vor zwei Jahren nicht ausgewachsen war. Mich stört das überhaupt nicht, ich habe keine Schmerzen, gehe gerne spazieren und liebe es wie jeder andere Hund zu spielen. Deshalb suche ich nun ein Plätzchen, in dem man mich mit all meinen Fehlern nimmt, so wie ich eben bin.

Da ich in Spanien nicht viel kennen gelernt habe, bin ich vom Wesen her schüchtern und zurückhaltend. Dinge wie Spazierengehen, Fahrradfahrer und Straßenverkehr kannte ich bis vor kurzem nicht. Du solltest mir also viel Zeit geben, mich einzuleben und Vertrauen zu dir zu finden. Dabei würde ich mich in der Stadt nicht wohl fühlen. Idealerweise hast du Hundeerfahrung, einen souveränen Ersthund, an dem ich mich orientieren kann und wohnst auf dem Land oder am Stadtrand in Ruhiger Umgebung. Kinder sollten schon älter sein und verstehen, dass ich nicht sofort kuscheln möchte. Natürlich bin ich noch jung genug, um alles Wichtige zu lernen, was ein toller Begleiter so können muss. Dafür benötige ich aber viel Zeit und Einfühlungsvermögen deinerseits und dann werden wir sicher bald zu einem tollen Team zusammen wachsen.

Glaubst du nicht auch, dass wir ein tolles und spannendes Leben haben könnten? Ich werde vielleicht keinen Marathon mehr laufen können, aber trotzdem fehlt es mir nicht an Lebensfreude. Immerhin habe ich es so weit geschafft, jetzt fehlt mir nur noch der letzte Schritt zu meinem eigenen Menschen. Bist du derjenige? Dann ruf für mich an. Ich nehme all meinen Mut zusammen und reiche dir meine Pfote.

Deine Gitta