Bolle
44719
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-44719,wp-custom-logo,theme-bridge,bridge-core-3.1.6,qode-quick-links-2.1,postx-page,woocommerce-demo-store,woocommerce-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.4,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-portfolio-single-template-4,wpb-js-composer js-comp-ver-7.1,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-33635

Bolle

bolle (8)

Rasse

Mischling

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

ca. 19.1.2019

Endgröße

ca. 60 cm, 27 kg

Mittelmeertest

negativ getestet

Herkunft

Amposta/Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

nicht bekannt

Hunde

Ja gerne

Zu Kindern

Ja, gern

In 3 Worten

Ausgeglichen, lieb, verträglich

Aufenthaltsort

24811 Owschlag

Sucht seit dem

15.7.23

Infos

Doreen Kröplien (0171-3818101 oder kroeplien@denia-dogs.de)

Bolle hat am 22.10.2023 in Owschlag ein schönes Zuhause gefunden

 

Bolle lief an einer verlassenen Tankstelle herum. Wir holten ihn in unsere Auffangstation und stellten fest, dass er gut gepflegt war. Deshalb dachten wir, er hatte mal ein Zuhause und versuchten, seinen Besitzer zu finden. Daraufhin kontaktierte uns ein Mädchen, um Bolle abzuholen, der wohl ihrem Vater gehörte. Nach ein paar Stunden war sie wieder da und gab uns Bolle zurück mit dem Kommentar, dass ihr Vater Bolle nicht mehr haben will. Anfänglich war Bolle Menschen gegenüber distanziert, was aber kein Wunder ist, wenn der einzige menschliche Kontakt darin besteht, auf einem großen Feld einmal pro Woche Futter und Wasser gebracht zu bekommen. Allmählich erkannte er, dass es auch gute Menschen gibt. Er suchte die Nähe und freute sich über menschlichen Besuch – suchte sogar nach der Hand zum Schmusen. Er ist mittlerweile ein vorbildlicher Hund, macht nie irgendetwas kaputt, ist ein ausgeglichener Kerl mit mittlerem Temperament. Bolle wird sogar für andere Hunde als leinenführiges Vorbild eingesetzt, weil er sich sehr gut mit allen Hunden versteht. Auch bei Kindern verhält er sich ruhig und ausgeglichen. Bei einer tierärztlichen Untersuchung stellten wir fest, dass Bolle sich nicht gerne an den Pfoten anfassen lässt. Er macht nichts, signalisiert aber, dass man aufhören soll….wer weiß, was er erlebt hat…. Wenn also Kinder im Haushalt leben, sollten sie schon so verständig sein, das zu verstehen und zu respektieren. Bolle hat schon große Fortschritte gemacht, muss aber natürlich noch viel lernen bezgl. Erziehung und wie ein Leben in einem Haushalt mit Familie funktioniert. Mit viel Liebe wird er das sicherlich mit Bravour meistern. Klingt Bolle nach einem Hund, für den Sie Ihr Herz öffnen können? Seine Vermittlerin wartet auf Sie…