Bart
33970
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-33970,wp-custom-logo,theme-bridge,bridge-core-2.8.7,woocommerce-demo-store,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.3,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-33635

Bart

k-art (11)

Rasse

Setter Mischling

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

ca. Mitte 2019

Endgröße

ca.  55  cm

Mittelmeertest

negativ getestet

Herkunft

Oliva/Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

nicht bekannt

Hunde

Ja gerne

Zu Kindern

Ja ältere standfeste Kinder

In 3 Worten

sensibel, neugierig, aktiv

Schutzgebühr

380€

Aufenthaltsort

24114 Kiel

Sucht seit dem

15.12.2020

Infos

Christine Blurton (0176/84036734 oder blurton@denia-dogs.de)

Bart hat am 13.03.21 in Vollstedt ein schönes Zuhause gefunden

 

Hallöchen,
mein Name ist Bart und, wie Ihr sofort auf meinen Fotos erkennt, ein echter Sonnenschein. Ich kam ins Tierheim, nachdem ich aufgefunden wurde und niemand nach mir gefragt hat. Vor kurzem durfte ich auf eine Pflegestelle in Deutschland umziehen. Hier bemerkte man schnell, dass ich irgendwie anders war, ich nahm Dinge erst wahr, wenn ich sie gesehen hatte. Ein Besuch beim Tierarzt brachte schnell die Bestätigung, ich bin wirklich taub und nicht sturrköpfig.
Aber das war leider nicht die einzige Erkenntnis beim Tierarzt. Nachdem meine Hüfte geröntgt worden ist, kam die nächste schlechte Nachricht: Mein Hüftgelenk auf der linken Seite ist schon seit einer ganzen Zeit ausgekugelt. Wahrscheinlich hatte ich einen Autounfall und wurde danach nicht behandelt, sondern musste mit meinem schmerzenden Bein weiterlaufen bis der Schmerz nach Monaten nachließ und ich mich dran gewöhnt hatte.
Ich werde demnächst operiert und der Hüftkopf wird entfernt, sodass ich wieder schmerzfrei und vergnügt laufen kann. Ich muss nach diesem Eingriff sehr auf meine Linie achten, aber bei so einem agilen Kerl wie mir, sollte das nicht weiter schwierig werden. ich sollte später keinen Leistungssport wie Agility oder ähnliches mehr machen, aber wandern und laufen wäre gar kein Problem.
OK, ok, ich habe meine zwei Baustellen, aber mal ganz ehrlich, das sind doch keine Hindernisse! Das Training von tauben Hunden ist sogar sehr spannend und bringt mit der Zeit die Hund-Mensch-Beziehung auf eine ganz andere Ebene. Eine sehr stille, die auf Vertrauen baut und nur die Sprache der Zeichen kennt. Aufgrund meiner Taubheit möchte ich körperlich wahrgenommen werden, d.h. ich schmiege mich sehr eng an dich, was man zunächst als dominant missverstehen könnte. Aber ich brauche diese Nähe, um zur Ruhe zu kommen. Was soll ich sagen? Wir Setter sind nun mal ein wenig aktiver in jungen Jahren und müssen erst lernen uns zu entspannen.
Aber im Lernen bin ich wirklich gut, ich bin mit Feuereifer bei den Übungen dabei und bemühe mich alles richtig zu machen. Man könnte auch sagen, ich schieße dabei manchmal etwas übers Ziel hinaus. Geistige Auslastung ist für mich auch sehr wichtig, kleine Spiele zuhause, um meine Konzentration zu stärken und meine grauen Zellen anzustrengen.
Ich bin ein freundlicher und lebensfroher Geselle und ja sicherlich hat man mit mir noch einiges an Arbeit vor sich, aber das ist doch eher die spannende Herausforderung und weniger eine Belastung! Wenn der Strahlemann Bart bei Euch einzieht wird Euer Leben bunt und schön. Kinder sollten aufgrund meiner Zuneigungen schon etwas größer und standfest sein, mein neues Zuhause sollte ebenerdig sein und meine neuen Besitzer motiviert, unternehmungslustig, offen für Neues und geduldig sein!
Wenn ihr mich kennenlernen möchtet, meldet euch einfach bei meiner Vermittlerin!