Wir suchen dringend Pflegestellen
40695
post-template-default,single,single-post,postid-40695,single-format-standard,wp-custom-logo,theme-bridge,bridge-core-2.8.7,qode-quick-links-1.0,woocommerce-demo-store,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.3,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-33635

Wir suchen dringend Pflegestellen

Wir suchen dringend Pflegestellen

Unsere Hunde brauchen dringend Hilfe!

Der Sommer ist da! Wie in jedem Jahr ist unsere Auffangstation und jedes andere Tierheim in dieser Zeit vollkommen überfüllt.

In diesem Jahr merken wir die Urlaubssaison jedoch ganz besonders stark. Nach zwei Jahren Pandemie möchte jeder Mensch endlich wieder in den Urlaub fahren.

Das heißt für uns zum einen, dass in Spanien ordentlich Hunde ausgesetzt und wieder eingesammelt werden (damit die Touristen nicht mit umher laufenden Hunden leben müssen) und zum anderen, dass niemand, wirklich niemand, einen Hund adoptieren möchte.

Wir haben viel mehr Hunde und Katzen in den Tierheimen, als man guten Gewissens vertreten kann. Wir buchen zusätzlich über Wochen und Monate teure Pensionsplätze und dennoch müssen wir Hilfesuchenden absagen, mit dem Wissen, dass diese Tiere vermutlich keine Chance haben werden, denn am Ende bleibt nur die Tötungsstation. Wir müssen den Tod dieser Tiere einfach hinnehmen. Wir haben keine Zeit groß darüber nachzudenken, denn wir müssen rund um die Uhr viele Tiere versorgen. Wir müssen permanent präsent sein, da wir bei so vielen Hunde ständig mit Beißereien rechnen müssen. Tierarztfahrt, Einkaufen, Besuche bei Ämtern werden zur Belastung. Hinzu kommt der finanzielle Druck. Die zusätzliche Belastung merken aber nicht nur wir Menschen. Jede Menge Welpen, Junghunde, große und kleine, gesunde und kranke Hunde und Katzen warten viel zu lange auf ihre Chance auf ein schönes Zuhause. Auch für sie ist das Leben im überfülltem Tierheim kein Spaß.

Das fehlende Interesse an unseren Tieren weitet sich leider auf unsere Pflegestellen aus. Während der Pandemie haben wir einen Großteil unserer Pflegestellen verloren (glücklicherweise meist deshalb, weil ein Hund dort hängenblieb). Aber scheinbar möchte auch niemand mehr das Abenteuer Pflegestelle wagen. Dabei sind Pflegestellen die wichtigsten Menschen im Tierschutz. Sie bieten den Tieren meist ihre einzige Möglichkeit überhaupt ein Zuhause zu finden. Sie bereiten Sie für den Start in ihr neues Leben vor und sorgen allein durch ihren Wohnort dafür, dass Interessenten auf die Tiere aufmerksam werden können und wollen.

Wir suchen ganz ganz dringend Pflegestellen! Bitte helft uns!

Was es bedeutet Pflegestelle zu sein und wie das geht, steht hier

Meldet euch bei uns per Mail an Pflegestellen@denia-dogs.de

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.