Marco
30321
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-30321,wp-custom-logo,theme-bridge,bridge-core-2.8.7,woocommerce-demo-store,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.3,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-33635

Marco

marco (7)

Rasse

Mischling

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

ca. 16.10.2011

Endgröße

ca. 45  cm, 18 kg

Mittelmeertest

negativ getestet

Herkunft

Oliva/Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

Ja gerne

Hunde

Ja gerne

Zu Kindern

Ja, gerne

In 3 Worten

ausgeglichen, charmant. verträglich

Schutzgebühr

235€

Aufenthaltsort

23936 Upahl

Sucht seit dem

02.01.2020

Infos

Doreen Kröplien (0171-3818101 oder kroeplien@denia-dogs.de)

Marco hat am 13.02.2021 in Westerholt ein schönes Zuhause gefunden

 

 

Unser Marco ist ein ganz charmanter Schatz , einer den man gerne um sich
hat und den man sofort in sein Herz schließt. Der hübsche Schmusebär
kommt mit allen prima aus, er liebt seine Menschen, lebt problemlos mit
Kindern, Hunden und Katzen zusammen. In seiner Pflegefamilie zeigt er
welch ein toller Hund in ihm steckt, er fängt an das Leben zu genießen
und darf endlich Hund sein. Bisher hatte Marco nie eine Chance. Er wurde
mit einem verkrüppelten Pfötchen geboren, humpelte damit mehr schlecht
als recht durch die Gegend, man nahm es wohl so hin. Als er ins Tierheim
kam merkte man schnell das sich aufgrund der Fehlbelastung Arthrosen und
Spondylosen gebildet hatten. Marco wurde behandelt und durfte in eine
tolle Pflegefamilie reisen. Hier fügt er sich problemlos ein und lernt
die Sonnenseite des Hundelebens kennen. Sein Blick fragt oft nach
Aufmerksamkeit, er möchte nachholen, leben, freut sich, wedelt und ist
einfach gerne mittendrin. Noch ist er unsicher, alles ist ihm fremd,
doch er schließt sich seinem Pflegefrauchen an. Spaziergänge kannte er
bisher noch nicht, er lernt langsam die Welt kennen, Autos und Radfahrer
machen ihm noch sehr viel Angst. Im Haus liegt er meist in seinem
Körbchen und beobachtet das Leben. Marco ist stubenrein, fährt gut im
Auto mit und ist z.B. auch beim Tierarzt sehr lieb. Im Moment schafft
Marco nur kurze Runden, aber die Dauer der Spaziergänge wird langsam
erweitert und er macht stetig Fortschritt. Damit er mobiler wird bekommt
er Physiotherapie , diverse Nahrungsergänzungs – und Schmerzmittel, was
sein Wohlbefinden enorm steigert. Alles was Marco jetzt noch fehlt, ist
eine eigene Familie. Er bevorzugt ein ruhiges Zuhause in einer
ländlichen Gegend mit Menschen die viel Zeit für ihn haben. In einer
Erdgeschosswohnung mit Garten würde er sich sehr wohlfühlen. Marco wird
nie große Wanderungen oder lange Strecken laufen können, er braucht
nicht viel, nur Menschen die ihm ein klein wenig Glück schenken. Möchtet
Ihr diese Menschen sein ? Lernt Marco kennen, lieben und lasst uns
gemeinsam sein Happy End schreiben.