Boomer
29220
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-29220,bridge-core-1.0.6,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Boomer

Mischling

boomer

Rasse

Mischling

Geschlecht

Rüde

Geburtstag

ca. 06.12.2011

Endgröße

ca. 50 cm

Mittelmeertest

liegt vor

Herkunft

Spanien

Kastriert

Ja

Katzen

Nein

Hunde

kommt auf die Sympathie an, lieber Hündinnen

Zu Kindern

Nein

In 3 Worten

verschmust, sensibel, ruhig

Schutzgebühr

360€

Aufenthaltsort

24211 Preetz

Sucht seit dem

05.08.2019

Infos

Erstkontakt bitte per Email:
info@denia-dogs.de

Moin Moin!
Mein Name ist Boomer, aber du kannst mich auch Boomi, Boomsel oder Boomerette nennen;). Ich hab ein stehendes und ein hängendes Ohr und bin ein bunter Struwwelpeter.
Am liebsten liege ich im Garten in der Sonne oder in meinem Holzhaus im Wohnzimmer, mache es mir gemütlich, ziehe mich zurück und schlafe. Man sagt über mich, dass man mich gar nicht bemerkt, dabei habe ich es einfach gerne nur ruhig und friedlich. Wenn ich in der Atmosphäre auch noch gekraultwerde, lebe ich meinen Traum. Ich lieeebe es, zu schmusen!
Ne Portion Action hole ich mir, indem ich am Strand oder auf einer Wiese ein paar Kreise flitze – jau – macht das Spaß! Ansonsten habe ich auch schon ins Longieren reingeschnuppert und bin offen für spielerische Herausforderungen. Gerne werde ich gefördert, auch wenn dafür mal nur das Essen versteckt wird oder ich für jeden Happen einen Trick vorführe. Ich lerne schnell. Jedoch fordere ich es nicht ein. Den Grundgehorsam beherrsche ich natürlich auch.
Vor anderen Hunden habe ich meist Angst, weil ich leider schon mehrfach gebissen wurde, während ich an der Leine war und die anderen frei liefen. Auf freier Fläche, wie z.B. am Strand funktioniert der Hundekontakt sehr gut und ich versuche auch mit dem einen oder anderen zu toben, auch wenn ich da noch etwas unsicher bin;-).
Die erwachsenen Menschen habe ich lieben gelernt und bin am liebsten immer in Gesellschaft. Ich gehe schnell eine tiefe Bindung ein und möchte dann gerne immer bei meinem Menschen sein, der mir Sicherheit gibt. Mit dem allein sein komme ich nicht gut zurecht, weil es mir Angst macht. Ich atme dann übermäßig, schwitze, drehe mich im Kreis und winsele. Meine Bezugsperson hat es 1 1/2 Jahre lang trainiert, aber dafür bin ich zu sensibel. Mit einer anderen sebstbewussten Hündin hat es mal etwas besser geklappt. Ansonsten macht es mir zu große Angst zurück gelassen zu werden.
Seit meine Eltern vor zwei Jahren ein Baby bekommen haben, hat sich für mich Einiges verändert. Es ging meinem Menschen lange Zeit nicht gut und der Nachwuchs wurde bekümmert, weshalb weniger Zeit für mich blieb. Daran habe ich mich gewöhnt. Wenn die Kleine ruhig ist und mich streichelt mag ich sie auch, aber ansonsten ist es mir zu unruhig geworden bei uns. Nicht nur unser jüngstes Rudelmitglied, sondern auch ihre Freunde sausen hier Zuhause rum, sind wild und laut, weshalb ich mich viel zurückziehe. Mir wird es schnell zu viel und dann fange ich an, mich zu verteidigen. Ich fletsche, knurre und habe auch einmal geschnappt. Ganz sanft nur, weil ich ein sensibler, sanfter Typ bin, aber trotzdem vertrauen mir meine Eltern nicht mehr und haben Angst. Nun wird ständig aufgepasst und keiner fühlt sich mehr richtig frei. Deswegen suchen sie nun schweren Herzens ein neues Zuhause für mich.
Ich suche ein Plätzchen zum Ausruhen, Schmusen und geliebt werden. Am besten aufgehoben wäre ich bei Menschen mit Hundeerfahrung, welche nicht mehr arbeiten oder wo ich mit auf die Arbeit kommen darf. Je näher, desto besser:-) Gerne auch in ein Rudel mit einer anderen Hündin, welche mir Sicherheit gibt. Ich freue mich riesig darauf, dich oder euch kennen zu lernen und werde dir immer als treue Seele ergeben sein! Ich hoffe, du verliebst dich in mich 🙂 Dein Boomi