Jazz – das Leben spielt bisher ohne ihn
31117
post-template-default,single,single-post,postid-31117,single-format-standard,bridge-core-2.1.8,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-21.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Jazz – das Leben spielt bisher ohne ihn

Jazz – das Leben spielt bisher ohne ihn

Jazz, oder auch Jazzboy, wurde inmitten vieler anderer Jagdhunde geboren und sein Herrchen war von der Situation völlig überfordert. Jazz war ein fröhlicher, zutraulicher Junghund, der jeden Tag gehofft hat, dass ihn seine Menschen entdecken und er aus dem lauten Tierheim ausziehen kann. Aber die Jahre gingen ins Land und Jazz wurde trauriger, unsicherer, zog sich zurück und gab die Hoffnung langsam auf.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.